Unsere Mitglieder

Wer steckt hinter GATE? Wer sind seine Mitglieder und was treibt sie an, sich hier zu engagieren? Ein Gesicht und einige persönliche Worte sind oft aussagekräftiger als hundert allgemein formulierte, schön klingende Ziele. Auch aus diesem Grund stellen sich folgend einige GATE-Mitglieder vor.


Jara_Schreiber_10x15Jara Schreiber

M.A. Nachhaltiges Tourismusmanagement

Webseite: www.priori-reisen.de

Kontakt: jara.schreiber@gmx.de

oder schreiber@gate-tourismus.de

 

 

Jara Schreiber, Jahrgang 1983, hat Kulturwissenschaften (B.A.) und Nachhaltiges Tourismusmanagement (M.A.) in Frankfurt (Oder), Metz und Eberswalde studiert. Während des Studiums hat sie bei einer indischen NGO und bei einem Kulturtourismusprojekt in den Palästinensischen Gebieten gearbeitet. Nach zweijähriger Beratertätigkeit im Bereich nachhaltiger Tourismus für mascontour und Arbeit in einem EU-Projekt zu CSR in kleinen und mittelständischen Unternehmen in Berlin ging sie 2014 für einige Monate nach Madagaskar. Nach zweimonatiger Tätigkeit bei einem nachhaltig ausgerichteten Reiseveranstalter in Antananarivo vertritt sie diesen nun in Deutschland (www.priori-reisen.de).


Silke KrauseSilke Krause

Ethnologin M.A.

Kontakt: krause@gate-tourismus.de

 

 

 

Silke Krause, Jahrgang 1972, studierte Ethnologie, Kunstgeschichte und Klassische Archäologie in Berlin und ging für Ihre Magisterarbeit der Frage nach, warum Touristen eigentlich nach Timbuktu reisen. Nach einem Praktikum bei mas|contour organisierte sie am Entwicklungspolitischen Forum der InWEnt gGmbH hochrangige Konferenzen und Politikdialoge, bevor es sie als Tourismusberaterin für den DED bzw. nach der Fusion die GIZ nach Abomey/Benin zog. Derzeitig arbeitet sie - wieder als Tourismusberaterin - im Umweltprogramm der GIZ in Tuléar/Madagaskar. Seit 2003 ist Silke bei GATE aktiv, besonders um sich über diese Plattform mit Gleichgesinnten auszutauschen.


GATE-Mitglied Martin HeroldMartin Herold

Diplom Geograph

Kontakt: mm.herold@gmail.com

 

 

 

 

Martin Herold, Jahrgang 1979, hat Geographie, Ethnologie und Publizistik studiert. Er arbeitet in der Unternehmenskommunikation. Neben den regionalen Schwerpunkten Nordamerika und Südeuropa schlägt sein Reiseherz auch für seine Wahlheimat Berlin. Als leidenschaftlicher Spaziergänger hat er den Geschichtenwegweiser „Nante Berlin“ ins Leben gerufen. Für GATE engagiert er sich, weil er glaubt, dass behutsames Reisen viel intensivere Einblicke ermöglicht und deshalb auch mehr Spaß macht.


Kerstin DahmenKerstin Dahmen

MA Ethnologie

Kontakt: kerstin_dahmen@web.de

oder dahmen@gate-tourismus.de

 

 

Kerstin Dahmen hat Ethnologie, Pädagogik und Soziologie studiert und ist ausgebildete Erzieherin. Während und nach ihrem Studium war sie für indische NROs tätig, für die sie Studien zum Thema Gender und Tourismus erarbeitete und Workshops für gemeinschaftsbasierte Tourismusinitiativen entwickelte und koordinierte. Als Referentin für das Projekt FairSchnitt – studieren für eine sozialgerechte Modeindustrie von FEMNET e.V. und Trainerin für ECPAT e.V. ist sie aktuell in der Bildungsarbeit tätig. Ihre Schwerpunkte liegen dabei auf Frauenrechte, Kinderrechte, Unternehmensverantwortung und nachhaltige Entwicklung mit einem besonderen Fokus auf die Tourismus- und die Modeindustrie. Für Gate e.V. engagiert sie sich seit 2009.


Jens HeimendahlJens Heimendahl

Entwicklungssoziologe

Webseite: www.cbtravels.de

 

 

 

 

Jens Heimendahl, Jahrgang 1955, studierte Entwicklungssoziologie und bereiste vor, während und nach dem Studium den Globus. Sein Interesse liegt darin, Begegnungen von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen zu organisieren, um gemeinsame Interessen zu identifizieren und gemeinsam für ein gerechteres Leben zu kämpfen. Nach längerer Tätigkeit im Jugendtourismus und der Jugendbildung gründete er die Reiseunternehmung CrossBorder-Travels (www.cbtravels.de) , über die er auch Stadtführungen in Berlin durchführt (www.kreuzberg-insight.de) . Ein weiteres Standbein ist seine Tätigkeit bei der Stiftung SPI in Berlin, für die er Stadtführungen zum Thema Soziale Stadt konzipiert und durchführt. Er wohnt in Berlin-Schöneberg.


Regina HenkeRegina Henke

International Relations and Development (Master of Social Science)

Kontakt: arhenke@gmail.com

 

 

 

 Regina Henke, Jahrgang 1979, hat Kulturwissenschaften und Entwicklungszusammenarbeit studiert, und ist seit einer Reise nach Neuseeland 1999 von den Möglichkeiten eines Nachhaltigen Tourismus fasziniert. Im Masterstudium legte sie ihren Schwerpunkt auf Nachhaltige Entwicklung und untersuchte in ihrer Abschlussarbeit touristische Initiativen in Kambodscha. Als Expertin für die Umsetzung von Menschenrechten arbeitet sie u. a. für Tourism Watch – Brot für die Welt und die Kinderrechtsorganisation ECPAT. Als unabhängige Beraterin für Projektkonzeption und -management, Monitoring und Evaluation, sowie Wissensvermittlung ist sie im In- und Ausland tätig und als begeisterte Surferin auch regelmäßig am Meer zu finden.


Foto Susann Dorenberg-ZuschnittSusann Dorenberg

Diplom Geographin

Kontakt: susann.dorenberg@gmail.com

 

 

 

 

Susann Dorenberg, Jahrgang 1976, studierte angewandte Geographie/Tourismus (Diplom), BWL und Ethnologie an der Universität Trier. Arbeitsschwerpunkte sind Lektorats- als auch Autorentätigkeiten. Bereits im Studium absolvierte sie Praktika im Themenfeld der Nachhaltigkeit, z.B. bei der Lokalen Agenda und EUROPARC e.V. Seit 2014 ist sie Mitarbeiterin bei der Wörlitz Tourist GmbH, wo sie vorrangig Texte für Printmedien verfasst und editiert. Da ihrer Meinung nach ein authentischer Kulturaustausch nur im Rahmen eines nachhaltigen Tourismus sinnvoll ist, möchte sie sich bei GATE für dessen Belange in all seinen Facetten engagieren.


13 : 18 HochformatSina Bernhard

M.A. Tourismusmanagement, Geoinformatikerin

Kontakt: sina.bernhard@web.de

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/sina-bernhard-data/

 

 

 

Sina Bernhard, geboren 1981, hat Tourismusmanagement an der FH-Wien und Internationale Entwicklung an der Universität Wien studiert. Geoinformatik (GIS) studierte sie an der Universität Salzburg. Während ihres Studiums hat sie bei der Wirtschaftskammer Österreich in der Sparte Tourismus & Freizeit gearbeitet, wo sie im Rahmen eines EU-Projektes SMART (Sustainable Management Arguments for a Responsible Tourism) an der Stärkung des nachhaltigen Tourismus in Österreich beteiligt war. Im Anschluss an ihr Studium arbeitete sie für 6 Monate bei der Welttourismusorganisation (UNWTO) in Madrid.

Als Projektleiter beim Marktforschungs- und Beratungsunternehmen MANOVA GmbH in Wien war sie unter anderem für den Kulturtourismus verantwortlich. Ihre letzte Arbeitsstation führte sie für drei Jahre nach Ostafrika. Tätig als Beraterin für HORIZONT3000 unterstütze sie NGOs und in organisatorischen und programmspezifischen Fragen (Projektmanagement, Monitoring & Evaluation). Seit Dezember 2016 in Berlin ist sie gegenwärtig freiberuflich aktiv, unter anderem als wissenschaftliche Studienbegleitung und Dozentin für Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit.

Für eine Stärkung des nachhaltigen Tourismus möchte sie sich bei GATE engagieren.