Gate Themenabend 23.01.2018: Kuba am Wendepunkt – Tourismus in der Zwei-Klassen-Gesellschaft

Liebe Tourismus-Interessierte, liebe Freunde und Freundinnen der GATE-Themenabende,

Im Namen des GATE-Vorstandes wünsche ich allen ein wunderbares, erfolgreiches und vor allem glückliches und zufriedenstellendes neues Jahr.

Wir starten gleich im Januar mit einem interessanten Themenabend zu Kuba und danken schon jetzt unseren beiden Referierenden Anke Biedenkapp und Jens Heimendahl.

Zu diesem Themenabend laden wir herzlich ein und freuen uns auf eine spannende Diskussion.

 

Dienstag, den 23. Januar 2018 um 19:00

Kuba am Wendepunkt – Tourismus in der Zwei-Klassen-Gesellschaft

 

kuba-havanna-plaza-de-la-revolucion

Fotoquelle: Anke Biedenkamp – kuba-havanna-plaza-de-la-revolucion

 

Anke Biedenkapp ist gerade mit vielen Eindrücken und neuen Erfahrungen aus Kuba zurückgekehrt; Jens Heimendahl war auch schon mehrmals dort und reist auch im März wieder als Reiseleiter und Reiseveranstalter nach Kuba.

Die Vortragenden widmen sich verschiedenen Aspekten des kubanischen Tourismus und werfen zahlreiche Fragen auf: Warum reisen Touristen nach Kuba? Wie sieht die Lebensrealität der kubanischen Bevölkerung aus, mit denen Touristen in Kontakt kommen? Welche Bedeutung hat der Tourismus in Kuba? Welche Chancen bietet er und welche Probleme entstehen durch ihn?
Darüber hinaus werden auch verschiedene Leistungsträger im Tourismus in den Focus genommen und der Frage nachgegangen, wie ein nachhaltiger Tourismus in Kuba aussieht bzw. aussehen könnte.

Kontakte: anke.biedenkapp@googlemail.com und j.heimendahl@gmx.de

Wann:  19:00

Wo:       Café Hundertwasser (Obergeschoss), Simon-Dach-Straße 39, 10245 Berlin, Friedrichshain,       (U5 Samariterstraße, U/S Warschauer Straße, Tram 10 Grünberger Straße oder Bus 240         Boxhagener Platz).

 

Um Weiterleitung an Interessierte sowie eine kurze Anmeldung bei zimmermann@gate-tourismus.de wird ausdrücklich gebeten.

Wie immer freuen wir uns auf eine rege Diskussion!

 

Bis dahin herzliche Grüße,

Annegret Zimmermann und das gesamte GATE-Team